TRACE YOUR ROUTE EVERYWHERE

Tyre herunterladen!

Tyre ist eine freie Software, die dir die Integration von Google Maps Routen in Ihre TomTom Rider ermöglicht. Ein Muss für jeden Motorradfahrer...

Herunterladen

Willkommen auf den Hilfeseiten von Tyre. Brauchst du Hilfe?

Die Verwendung von Tyre spricht in der Regel für sich selbst. Es können jedoch Fragen auftreten. Unsere Hilfe ist da, dich bei Problemen zu unterstützen und damit du dich besser zurecht findest. Du kannst zu den Hilfeseiten gehen, indem du hier klickest, oder du kannst die am häufigsten gestellten Fragen (FAQs) unten einsehen.

(Dieses Bild ist der Panikzwerg, erstellt von Paddy Hansen. Danke, dass es hier verwendet werden kann.)

Hier findest du eine Reihe von häufig gestellten Fragen (Frequently Asked Questions, FAQs).

Bitte lese diese Seite, bevor du eine E-Mail mit deiner Frage sendest.

Viele Fragen beziehen sich auf den Google Maps API Key.

Hier sind einige wichtige Elemente:
  • Weitere Informationen zur Erstellung deines API-Schlüssels? Klicke hier!
  • Mehr über die Preisgestaltung bei Verwendung eines Google-Schlüssels erfahren? Lese die Antworten hier!
  • Nur Google Chrome verwenden als Browser beim Erstellen oder Bearbeiten deines API-Schlüssels. Das ist wirklich ärgerlich, aber unvermeidlich, da sonst viele unerwartete Fehler auftreten können.
  • Stelle sicher, dass alle relevanten API-Schlüssel aktiviert sind: nicht nur API 'Maps', sondern auch 'Routes' und 'Places'.
    Möchtest du wissen, welche APIs auf jeden Fall aktiviert werden sollen? Oder was sinnvoll ist? Klicke hier!

Um die Gültigkeit deines Google API-Schlüssels zu überprüfen, klicke hier!
Um die Einstellungen deines Google API-Schlüssels zu sehen oder zu ändern, klicke hier!
Dies ist die im Moment am häufigsten gestellte Frage:
Warum sind meine Wegpunkte mit geraden Linien (Luftlinien) verbunden und nicht mit Linien, die dem Verlauf der Straßen folgen?
Du kannst die Antwort lesen indem du hier klickst.
Siehst du so etwas:
Oder so etwas:
Der wahrscheinlichste Grund dafür sind die Einstellungen deines Google-Schlüssels.
Möglicherweise musst du deinen 'passiven' Schlüssel nach einem Testzeitraum von einem Jahr 'aktivieren'.
Hier kannst du sehen wie das geht: Deinen Schlüssel aktivieren.
Es gibt viele APIs, die aktiviert werden können.
Möchtest du wissen, welche davon auf jeden Fall aktiviert werden sollen? Oder was sinnvoll ist?
Klicke auf das Bild unten, um es zu vergrößern.

Stelle sicher, dass du den MS Internet Explorer installiert hast und dass er auf dem neuesten Stand ist: Tyre verwendet eine integrierte Version davon!
Wenn du einen TomTom Rider 400 oder ein neueres Modell verwendest, ist es sinnvoll (aber nicht notwendig), dass auch Java auf deinem Computer installiert ist.

Klicke hier für den Problemlöser:
Die Art und Weise wie häufig gestellte Fragen auf einfache Weise beantwortet werden!

Die häufig gestellten Fragen sind in fünf Gruppen unterteilt:

A. Tyre selbst
B. Tyre und TomTom oder Garmin (inkl. Handys/Geräte/Tabletts)
C. Tyre und Google Maps
D. Tyre und Google Earth
E. Wenn nichts hilft...



A | Tyre selbst





B | Tyre und TomTom oder Garmin (inkl. Handys/Geräte/Tabletts)





C | Tyre und Google Maps





D | Tyre und Google Earth





E | Wenn nichts hilft…





A. Tyre selbst



1. Ist Tyre in meiner Sprache verfügbar?
Antwort
Alle verfügbaren Sprachen werden auf der Hauptseite angezeigt.
Du kannst sofort nach dem Download deine eigene Sprache auswählen: starte das Setup und wähle deine eigene Sprache.
Diese Sprachen sind nur für das Programm und in geringerem Maße für die Hilfeseiten verfügbar. Die Website, die du gerade liest, ist nur auf Deutsch und in einigen anderen Sprachen verfügbar. Die Website kann jedoch in einer anderen Sprache über das Übersetzungsprogramm von Google aufgerufen werden.

Bist du daran interessiert, Tyre in deine Muttersprache zu übersetzen? Bitte kontaktiere mich!
Das Übersetzen ist sehr einfach: Du musst nichts über programmieren wissen.
Das einzige was du wissen musst, ist deine eigene Sprache...

2. Nachdem ich Tyre gestartet habe, sehe ich keine Karte. Was soll ich tun?
Antwort
Es besteht eine gute Chance, dass dein Computer mit Malware infiziert ist, was die Anzeige der Karte verhindert.
Verwende den Malware-Scanner von Malwarebytes, um dein Computer zu bereinigen: www.malwarebytes.com/premium/
Gut zu wissen: Einige Benutzer dachten, ihr Computer sei nicht mit Malware infiziert (weil sie bereits einen anderen Malware-Scanner verwenden), aber sie bemerkten, dass der Malwarebytes-Scanner andere Malware erkannt hat: Durch die Entfernung wurde ihr Problem gelöst!
Weitere Informationen zu diesem Punkt findest du hier.
In einigen Fällen ist der Grund für dieses Verhalten ein anderer: Wenn sich die Einstellungen der MS Internet Explorer-Kompatibilitätsansicht geändert haben, stelle sicher, dass die Option 'Alle Websites mit den Kompatibilitätsansichten anzeigen' NICHT aktiviert ist.

3. Die Buchstaben auf der Karte sind zu klein: Ich kann die Straßennamen usw. nicht lesen.
Antwort
Dieses Problem wird zusammen durch eine Einstellung auf dem Google Maps-Server und die Windows-Display-Einstellungen verursacht.
Du kannst auf dieses Problem stoßen, wenn die Windows-Display-Einstellungen von den Standardeinstellungen abweichen. Wahrscheinlich wurde die Standardeinstellung von 96 dpi auf 120 dpi geändert, wegen der Lesbarkeit des Bildschirms.
Um dieses Problem zu lösen, gehe zum Fenster "Einstellungen" und wähle den Tab "Google Maps - Karte".
Gehe zur Leiste mit der Beschreibung 'Größe (Karte, Schrift, Bilder)'. Bewege den Schieberegler auf der Leiste nach rechts. In den meisten Fällen genügt es, den Schieberegler zwei Positionen nach rechts (in die Mitte des Balkens) zu bewegen.

4. Ich habe die Setup-Datei heruntergeladen, aber erhalte die Meldung, dass es keine gültige Win32-Anwendung gibt.
Antwort
Bei der Verwendung von Internet-Schutzsoftware, wie beispielsweise einer erweiterten Firewall, ist es möglich, dass diese Software das Herunterladen von EXE-Dateien blockiert oder einen falschen (oder unvollständigen) Download verursacht.
Wenn dies so ist, deaktiviere die Schutzsoftware und versuche erneut, Tyre herunterzuladen. Schalte nach dem Herunterladen die Schutzsoftware wieder ein.

5. Daten aus meiner Datei (kmz, gpx, usw.) sind verloren gegangen. Wie ist das möglich?
Antwort
Tyre speichert nur die Wegpunkte (oder Orte von Interesse) mit den Koordinaten und ggf. Routen- und Höhendaten. Andere Daten, wie z.B. Verweise auf zugehörige Bilder usw., werden nicht gespeichert.

6. Ich möchte Tyre installieren, aber bekomme alle möglichen Fehlermeldungen...
Antwort
Um Tyre installieren zu können, muss man Administratorrechte haben. Sonst wirst du auf eine Reihe von Fehlermeldungen stoßen.
Wenn man keine Administratorrechte hat (z.B. wenn man ein Benutzerkonto mit eingeschränkten Zugriffsrechten hat), kann man Tyre wahrscheinlich nicht richtig installieren.
Wenn Fehlermeldungen angezeigt werden für Dateien, die fehlen oder nicht installiert werden können, gehe dann wie folgt vor: Abmelden von deinem aktuellen Konto und dann mit einem Konto anmelden, das über Administratorrechte verfügt. Versuche von dort aus erneut, Tyre zu installieren.
Die Installation von Tyre von deinem Computer auf einen Wechseldatenträger (z.B. USB-Stick) erfordert keine Administratorrechte.

7. Einige Einstellungen können nicht geändert werden. Auch die Installation von Google Earth kann nicht wiederhergestellt werden.
Antwort
Eine Reihe von Einstellungen kann nur von einem Konto mit Administratorrechten vorgenommen werden. Gleiches gilt für die Aktivierung einiger Funktionen.
Wenn es nicht möglich ist, Dateitypen mit Tyre zu verknüpfen (*.itn; *.ov2; *.gpx; *.csv) oder wenn es nicht möglich ist, die Installation von Google Earth zu beheben, melde dich vom aktuellen Konto ab und melde dich dann mit einem Konto an, das Administratorrechte hat. Oder wende dich an den Administrator.

8. Wird es eine Version von Tyre für Mac-Computer oder für Linux/Ubuntu geben?
Antwort
Nein, diese Version wird es nicht geben. Zumindest nicht in naher Zukunft. Wenn ich lerne, wie man Anwendungen für Mac-Computer oder für Linux/Ubuntu erstellt, werde ich es überdenken.
Inzwischen ist es möglich, Tyre auf einem Mac-Computer über eine Anwendung zu verwenden, die eine Windows-Umgebung auf dem Computer emuliert, wie beispielsweise die Anwendung WINE, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Tyre kann in dieser Umgebung verwendet werden.

9. Tyre verwendet ein Verzeichnis namens 'Tyre' im Verzeichnis 'User Application Data'. Kann ich dafür ein anderes Verzeichnis verwenden?
Antwort
Ja, das ist möglich. Aber es ist besser, es nur dann zu tun, wenn es absolut notwendig ist!
Installiere zuerst Tyre. Führe dann die folgenden Schritte aus:

  • Erstelle das neue Verzeichnis, das verwendet werden soll.
  • Verschiebe alle Dateien von 'C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Tyre' in das neue Verzeichnis und lösche das alte Verzeichnis.
  • Starte Notepad und gebe den folgenden Text ein:

    [Tyre]
    NewPath=Pfad

    Für Pfad muss der neue Pfad angegeben werden.
    Achte darauf, dass hier ein bestehender Pfad angegeben wird und die Zugriffsrechte richtig zugeordnet sind. Andernfalls wird der alte Pfad wiederhergestellt und verwendet.
    Achte auch darauf, den Pfad NICHT mit einem Backslash zu schließen. Also ist D:\Tyre' richtig, aber D:\Tyre\' ist nicht richtig.
  • Speichere die Datei im Windows-Verzeichnis mit dem Namen 'TyrePath.txt'.

10. Wenn ich mit 'Route umkehren' meine Fahrt in die andere Richtung berechnen lasse, hat die Route viele Fehler.
Antwort
Wenn die Umkehrfunktion verwendet wird, ist es wichtig, die Route zu überprüfen. Einige Routenpunkte müssen verschoben werden, z.B. wenn sie sich auf der anderen Seite einer Autobahn befinden.

11. Ich möchte Tyre verwenden, aber ich erhalte folgende Fehlermeldung: 'Range check error'.
Antwort
Diese Meldung bedeutet, dass einige Variablen nicht vorhanden sind oder nicht initialisiert werden können.
Installiere eine vollständig saubere Version von Tyre. Dazu muss es zunächst vollständig von deinem Computer entfernt werden. Es steht ein Programm zur Verfügung, das alle notwendigen Reinigungsarbeiten durchführen kann. Klicke hier, um es herunterzuladen.
Wenn du es lieber selber machen willst, folge diesen Schritten:
- Entferne Tyre vom Computer.
- Entferne den folgenden Schlüssel (und alle seine Unterschlüssel) aus der Registrierung: HKEY_CURRENT_USER\Software\Tyre
Wenn noch Tyre-Dateien auf der Festplatte vorhanden sind, lösch diese ebenfalls:
- Lösche das Verzeichnis C:\Program Files\Tyre und seinen Inhalt.
- Lösche das Verzeichnis von Tyre (und dessen Inhalt) aus dem Verzeichnis der Anwendungsdaten.
Hier befindet sich das Verzeichnis Anwendungsdaten:
'C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Tyre'.
Fertig? Starte dann den Computer neu. Dann lade Tyre herunter und installiere es erneut.

12. Ich möchte Tyre verwenden, aber ich erhalte folgende Fehlermeldung: 'Invalid floating point operation'.
Antwort
Diese Meldung weist viele Ähnlichkeiten mit dem vorherigen auf.
Führe daher zunächst die oben genannten empfohlenen Aktionen durch.
Dann müssen die Dateien jscript.dll und vbscript.dll (neu) registriert werden. Dies kann wie folgt geschehen:
- Drücke Winkey+R (Winkey ist die Windows-Flagge-Taste neben der Strg-Taste auf der Tastatur).
- Es erscheint ein Fenster, in dem ein Auftrag erteilt werden kann.
- Gebe diesen Befehl ein: regsvr32 jscript.dll
- Drücke dann die Eingabetaste.
- Wiederhole die gleichen Schritte für diese Datei: regsvr32 vbscript.dll

13. Ist es möglich, Tyre für Rad- und Wanderwege zu nutzen?
Antwort
Ja, das kannst du. Öffne die Einstellungen und wähle den Tab 'Google Maps - Route', wo man wählen kann, ob man wandern, radeln oder fahren möchte.

14. In den Einstellungen gibt es eine Option, um einige Dateien im UTF-8-Format zu speichern. Wofür ist das denn?
Antwort
Dies ist eine Option für einige Dateitypen: *.gpx (GPS Exchange Dateien), *.kml und *.kmz (Google Dateien). Normalerweise werden diese Dateien im Format UTF-8 gespeichert. Wenn es keine Probleme gibt, lasse diese Einstellung unverändert (Kontrollkästchen ausgefüllt).
Es gibt jedoch Programme, die diese Dateitypen im UTF-8-Format nicht verarbeiten können, wie z.B. POIEdit. Wenn eine Datei (dieser Art) in einem solchen Programm geöffnet werden muss, deaktiviere das Kontrollkästchen, bevor du die Datei speicherst. Die Datei wird dann im ANSI-Format gespeichert.
Hinweis: Das ANSI-Format hat weniger Funktionen als das UTF-8-Format, weshalb Google Earth und andere Programme Fehlermeldungen anzeigen können, wenn ANSI anstelle von UTF-8 verwendet wird.

15. Tyre verwendet keine Google Maps. Was ich auch immer tue, Google Earth startet immer.
Antwort
Um Tyre richtig zu installieren, muss dies mit Administratorrechten geschehen. Geschieht dies nicht, wird die Installation nicht ordnungsgemäß durchgeführt. Einige Dateien werden fehlen. Das verursacht Probleme bei der Verwendung von Tyre.

16. Ich erhalte eine Meldung über eine Datei, die zu fehlen scheint, wie z.B.'UTF8Code.txt'.
Antwort
Dies ist dasselbe wie oben: Tyre muss von einem Konto mit Administratorrechten installiert werden.

17. Ist es möglich, Tyre auf einem tragbaren Gerät (z.B. USB-Stick) zu installieren?
Antwort
Ja, das ist möglich, aber es ist nicht möglich, dafür das Setup-Programm zu verwenden. Um Tyre auf einem tragbaren Gerät zu installieren, muss es zuerst auf dem Computer installiert werden.
Danach kann Tyre von dort aus auf einem tragbaren Gerät installiert werden: Wähle das Menü 'Extras' und dann 'Tyre auf USB-stick installieren...'. Wenn es sich um einen Stick mit U3-Funktionen handelt oder wenn PortableApp.com auf dem USB-Stick installiert ist, kann Tyre auch als U3-Anwendung oder als Anwendung für PortableApps.com installiert werden.

18. Ich habe eine schöne Route heruntergeladen, aber ich möchte den Start- und Endpunkt ändern. Wie kann ich das machen?
Antwort
Tyre hat die ideale Lösung für dieses Problem: Wähle den neuen Startpunkt aus der Liste.
Wähle dann das Menü 'Wegpunkte' und dann 'Erster Wegpunkt....'.
Das ist alles! Die Route wird nun rekonstruiert: Alle Wegpunkte werden verschoben, so dass die Route einen neuen Startpunkt und einen neuen Endpunkt erhält.

19. Streetview hat ein Problem: Die Bilder sind nicht sichtbar. Nur eine schwache Linie der Route ist zu sehen.
Antwort
Leere den Cache des MS Internet Explorer. Dies wird das Problem lösen und Streetview wird mit Bildern wieder richtig sichtbar.

20. Ich benutze eine VPN-Verbindung für meinen (Laptop) Computer zu einem Server. Daher scheint Tyre nicht richtig zu funktionieren.
Antwort
Die folgende Lösung ist eine gute: Öffne die lokale Netzwerkverbindung (klicke auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste), suche die VPN-Verbindung und klicke mit der rechten Maustaste darauf. Wähle dann Properties. Öffne die Registerkarte Netzwerke und wähle Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4), klicke auf Properties, klicke auf Advanced und deaktiviere dann die Option Use Default Gateway im Remote-Netzwerk. Klicke auf OK, bis alle Dialogfenster geschlossen sind. Das ist alles!
Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, musst du möglicherweise einige der Einstellungen im MS Internet Explorer ändern:

21. Tyre ist auf dem Bildschirm nicht sichtbar. Ich sehe überhaupt nichts.
Antwort
Der wahrscheinlichste Grund ist ein Fehler in den Einstellungen des MS Internet Explorer.
Zuerst muss der Computer neu gestartet werden, um Tyre aus dem Speicher zu entfernen. (Auch wenn es nicht sichtbar ist, ist es da.)
Dann muss den MS Internet Explorer zurückgesetzt werden. Es steht ein Programm zur Verfügung, das alle notwendigen Reinigungsarbeiten durchführen kann. Klicke hier, um es herunterzuladen.

Machst du es lieber selbst? Setze dann den MS Internet Explorer mit den folgenden Bildern zurück:



Wenn das Problem weiterhin besteht, klicke hier für weitere mögliche Lösungen.



B. Tyre und TomTom oder Garmin (inkl. Handys/Geräte/Tabletts)



1. Ich erhalte die Meldung, dass mein TomTom oder Garmin nicht gefunden werden kann.
Antwort
Tyre begann als Werkzeug für den TomTom RIDER. Es kann aber auch mit einer Reihe anderer TomTom-Geräte verwendet werden. Auf einer Reihe von Systemen wird die genannte Meldung jedoch angezeigt, da es sehr unterschiedliche Typen von TomTom-Geräten gibt.
Seit der Version 5.43 ist Tyre auch für Garmin-Geräte verwendbar. Aber auch dies gilt nicht für alle Geräte. Weiter unten findet man weitere Informationen dazu.

Für TomTom-Modelle, die älter sind als der Rider 40/400 (2015 und früher).
Wenn diese Fehlermeldung erscheint, während das TomTom mit dem Computer verbunden ist, wird dieses hoffentlich das Problem lösen:

  • Um auf der sicheren Seite zu sein, beginne mit der Überprüfung der Verbindung zwischen dem TomTom und dem Computer! Hast du die Frage des TomTom, das Gerät mit dem Computer zu verbinden, mit 'Ja' beantwortet?
  • Wenn du einen TomTom RIDER, GO oder ONE hast, muss es im TomTom-Hauptordner ein Verzeichnis namens 'ITN' geben. Stelle sicher, dass dieses Verzeichnis existiert. Wenn nicht, erstelle es selbst.
  • Wenn du einen PDA mit TomTom Navigator Software (Version 5 oder höher) hast, muss sich auf der Speicherkarte des PDA ein Verzeichnis mit dem Namen 'ITN' befinden (z.B. '\Storage Card\ITN' oder '\Speicherkarte\ITN'). Überprüfe, ob dieses Verzeichnis existiert. Wenn nicht, erstelle es selbst.
  • Wenn du einen PDA mit TomTom Navigator Software Version 6 oder höher hast, muss es auch ein Verzeichnis mit diesem Namen als Unterverzeichnis der Navigator Software geben ('\Program Files\Navigator\ITN' oder '\Programmdateien\Navigator\ITN'). Vergewissere dich, dass das Verzeichnis existiert. Wenn nicht, erstelle es selbst.
  • Wenn du ein TomTom-Netzwerkgerät hast (z.B. GO 1000, VIA LIVE, usw.), gehe wie folgt vor: Starte zuerst Tyre und verbinde das Gerät dann mit dem Computer. (Nicht umgekehrt!) Tyre wird dann das Gerät erkennen und sich daran erinnern. Von diesem Moment an ist die Reihenfolge nicht mehr wichtig.
    Diese Art von Geräten unterstützt die Verwendung von Routendateien nicht. Leider. Aber es gibt noch eine andere Lösung, um Routen in das Gerät einfügen zu können: Wähle 'Rutenspur' im Menü 'TomTom', um die Route auf eine andere Weise in das Gerät einzufügen.
Wenn das Problem weiterhin besteht (das TomTom kann nicht gefunden werden, um Routendateien oder POI-Dateien mit Orte von Interesse zu kopieren), kannst du versuchen, das Kopieren manuell durchzuführen: Speichere die Dateien in einem Verzeichnis auf deinem Computer. Kopiere sie von dort aus mit dem Betriebssystem des Computers (Windows) in das Verzeichnis 'ITN' (für Routendateien) oder in das Kartenverzeichnis (für POI-Dateien).

Für TomTom-Modelle, Rider 40/400 und neuer (ab 2016)
Wenn diese Fehlermeldung erscheint, während das TomTom mit dem Computer verbunden ist, wird dieses hoffentlich das Problem lösen:

  • Bei den neueren TomTom Rider-Modellen können die Routen auf drei Arten auf das Gerät übertragen werden: über ein USB-Kabel, über eine Micro-SD-Karte oder über MyDrive (die Cloud von TomTom).
    • Über ein USB-Kabel. Sobald das Gerät mit dem Computer verbunden ist, tippe auf die Schaltfläche 'Routen importieren'. Der Computer und Tyre erkennen dann das Gerät, und Routen können darauf kopiert werden. Tippe nach dem Kopieren auf die Schaltfläche 'Fertig'. Die Routen werden vom Gerät importiert.
    • Über eine Micro-SD-Karte. Kopiere die Routen (im. gpx- oder. itn-Format) selbst auf die SD-Karte und lege die Karte unten in den TomTom Rider. Der TomTom erkennt die Karte und fragt, was zu tun ist. Der Rest wird sich zeigen.
    • Über MyDrive. Tyre kann direkt mit MyDrive kommunizieren. Dazu müssen die Login-Daten deines TomTom-Kontos für MyDrive einmalig eingegeben werden. Du kannst dies über das Menü 'TomTom' tun: Wähle für 'TomTom MyDrive'.
      Um es noch einfacher zu machen, können Tyre und MyDrive vollständig synchronisiert werden. Dies kann im Menü 'TomTom' eingestellt werden: Wähle für 'Mein TomTom-Gerät'.
  • Bei allen anderen neueren TomTom-Modellen kann die Route nur über MyDrive (TomToms Cloud) auf das Gerät übertragen werden.
    Es macht daher keinen Sinn, den TomTom über ein Kabel mit dem Computer zu verbinden. Klicke hier für weitere Informationen.
Garmin
Tyre kann mit einem Garmin-Gerät funktionieren, wenn es die folgenden Bedingungen erfüllt:
  • Das Gerät muss für Windows unter 'Geräte und Laufwerke' sichtbar sein. (Man kann dies unter 'Dieser PC' überprüfen.)
  • Das Gerät muss über die richtige Verzeichnisstruktur verfügen:
    • Ein Verzeichnis namens '\Garmin\GPX'. Dies ist das Verzeichnis, in das die Routendateien kopiert werden.
    Oder:
    • Zwei verschiedene Verzeichnisse (im Hauptverzeichnis): '\Garmin' und '\GPX', wobei letzteres verwendet wird, um die Routendateien zu kopieren.
  • Für ein Garmin Nüvi ist es außerdem notwendig, die Standardeinstellung von 'TomTom' auf 'Garmin' in den Einstellungen zu ändern (erreichbar über das Menü 'Extras').

2. Ich habe kein TomTom RIDER, sondern ein anderes TomTom-Gerät oder einen PDA. Kann ich Tyre trotzdem benutzen?
Antwort
Tyre wurde ursprünglich als Werkzeug für den TomTom RIDER entwickelt, aber sein Einsatz hängt nicht so sehr von der Hardware ab, sondern von der darin enthaltenen Software. Daher kann Tyre auch in Kombination mit anderen TomTom-Geräten oder mit einem PDA verwendet werden.
Es gibt nur eine Bedingung: Die richtige Software muss auf dem TomTom oder auf dem PDA installiert sein: TomTom Navigator Version 5 oder höher.
Obwohl ich selbst keine Erfahrung damit habe, habe ich von anderen positive Berichte über die Verwendung ihres TomTom GO oder ONE oder ihres PDA mit Tyre gehört.

3. Ich habe keine TomTom-Software/Hardware, sondern ein völlig anderes System. Kann ich Tyre genauso gut benutzen?
Antwort
Vielleich, aber vielleicht auch nicht.
Tyre kann Routendateien in verschiedenen Formaten speichern, wie z.B. *.itn (TomTom Routen-Dateien), *.ov2 (TomTom Orte von Interesse), *.kml / *.kmz (Google Earth), *.rte / *.rt2 (OziExplorer), *.gpx (Garmin GPS Exchange) und *.csv (Orte von Interesse).
Die meisten anderen Systeme akzeptieren keine itn oder kml Dateien. Deine Hardware sollte gpx-Dateien akzeptieren, da dieses Dateiformat ein gängiger Typ für den Austausch von GPS-Dateien ist.
Wenn dein System also mit gpx-Dateien arbeiten kann, kannst du Tyre verwenden.
Seit der Version 5.43 ist Tyre vollständig kompatibel mit Garmin-Geräten. Konkret: Wenn du ein Garmin-Gerät an deinen Computer anschließt, wird Tyre dies bemerken und in den 'Garmin-Modus' wechseln.

Seit der Version 6.40 ist Tyre voll kompatibel mit Interphone GPSBike Geräten. Konkret: Wenn man ein solches Gerät an den Computer anschließt, wird Tyre dies bemerken und in den 'Interphone-Modus' wechseln.
Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, lese bitte die kurze Anleitung (auf Englisch), die wir dafür erstellt haben. Du kannst sie hier herunterladen.

Wenn du die iGo-Software verwendest, kannst du Tyre auf folgende Weise verwenden: Speichere deine Route im Google KML-Format. Erstelle bei Bedarf ein Verzeichnis namens 'userdata' auf der SD-Karte, der ein Unterverzeichnis namens 'route' enthalten muss. Kopiere die Routen (im KML-Format) in dieses Verzeichnis.
Wenn du die Navigon-Software verwendest, kannst du Tyre auf folgende Weise verwenden: Speichere deine Route im Google KML-Format. Kopiere dann die Route in das richtige Verzeichnis auf deinem Gerät.

4. Wie finde ich das Verzeichnis, in dem meine Routendateien gespeichert sind?
Antwort
Im Falle eines TomTom RIDER oder eines ähnlichen Modells von TomTom (in Bezug auf die Software) werden die Routendateien in einem Verzeichnis namens 'ITN' gespeichert. Dieses Verzeichnis befindet sich im Hauptverzeichnis von TomTom.

Bei einem PDA funktioniert es etwas anders.
Mit der TomTom Navigator 5 Software werden die Routendateien auf '\Speicherkarte\ITN' oder auf '\Storage Card\ITN' gespeichert.
Mit der Software TomTom Navigator 6 (oder höheren Versionen) können die Routen in zwei verschiedenen Verzeichnissen gespeichert werden: in '\Storage Card\ITN' ('\Speicherkarte\ITN') und in '\Program Files\Navigator\ITN' ('Programmdateien\Navigator\ITN').
Wenn du das Verzeichnis mit den Routendateien immer noch nicht finden kannst, kann das Folgende helfen:

  • Erstelle eine einfache Routendatei mit dem TomTom selbst (ein oder zwei Wegpunkte sind ausreichend).
  • Gebe der Routendatei einen leicht erkennbaren Namen.
  • Speichere die Route.
  • Suche nach dem Namen der Routendatei mit dem Betriebssystem (Windows).
  • Wenn die Routendatei gefunden wird, wird auch der Name des Verzeichnisses gefunden.

Bei neueren Modellen von TomTom (ab ca. 2016) können Routen nur auf dem Gerät selbst oder über Tyre/MyDrive aufgerufen werden.

5. Wie finde ich das Verzeichnis, in dem meine POI-Dateien (Orte von Interesse) gespeichert sind?
Antwort
Alle POI-Dateien werden im gleichen Verzeichnis wie die Karte gespeichert, zu der sie gehören.
Zum Beispiel: Eine POI-Datei mit allen günstigen Tankstellen in Westeuropa findet man im Verzeichnis der Karte Westeuropas (meist als 'Westeuropa' bezeichnet).
Wenn du einen TomTom RIDER, GO oder ONE hast, befinden sich das Kartenverzeichnis auf der Speicherkarte oder im internen Speicher des TomTom (z.B. F:\<Kartenname>').
Wenn du einen PDA mit TomTom Navigator Software hast, findest du das Kartenverzeichnis auf der Speicherkarte im PDA ('\Storage Card\<Kartenname>' oder'\Speicherkarte\<Kartenname>').

Bei neueren Modellen von TomTom (ab ca. 2016) können POI-Dateien nur auf dem Gerät selbst oder über Tyre/MyDrive aufgerufen werden.

6. Auf meinem TomTom finde ich die Option 'Planungspräferenzen' nicht. Daher kann ich die Option 'Frage mich, wenn ich plane' nicht aktivieren.
Antwort
HINWEIS: Diese Antwort gilt nur für ältere Modelle, bis etwa 2015.
Öffne die TomTom-Einstellungen: Tippe irgendwo auf den Bildschirm und dann auf 'Einstellungen' oder 'Präferenzen'. Die linke obere Ecke des Bildschirms zeigt, wie viele Einstellungsbildschirme verfügbar sind. Wenn da '1 von 3' steht, sind die 'Planungseinstellungen' nicht verfügbar. Sie sind versteckt. Glücklicherweise ist es sehr einfach, sie anzuzeigen. Führe diese Schritte aus:

  • Gehe zum dritten Einstellungsbildschirm ('3 von 3'). Suche nach der Option 'Alle Menüpunkte anzeigen'.
  • Aktiviere diese Option. Das TomTom wird dir mitteilen, dass alle Menüpunkte nun verfügbar sind.
  • Öffne die Einstellungen/Präferenzen erneut - tippe irgendwo auf den Bildschirm und dann auf 'Einstellungen' oder 'Präferenzen'.
  • Jetzt werden weitere Einstellungsbildschirme verfügbar sein (z.B. '1 von 7'). Gehe zu Seite 4. Dort gibt es eine Option namens 'Planungspräferenzen'. (Es hat ein Symbol mit einem Auto, einem Fahrrad und einem Spaziergänger.)
  • Jetzt kann die Option 'Frag mich, wenn ich plane' gesetzt werden.
Soweit ich weiß, gilt dies nicht für den TomTom ONE 3rd und 4th Edition. Diese Geräte haben keinen 'Reiseplaner' an Bord. Es ist daher nicht möglich, Routen-Dateien auf diesen Geräten zu öffnen, zu speichern oder zu verwenden. Es scheint jedoch eine Möglichkeit zu geben, dies manchmal durch manuelles Anpassen des Menüs des Gerätes mit dem TomTom Menu Designer zu tun: Klicke hier für weitere Informationen..

7. Ich kann auf meinem TomTom keinen 'Reiseplaner' finden. Was jetzt?
Antwort
HINWEIS: Diese Antwort gilt nur für ältere Modelle, bis etwa 2015. Neuere Modelle (ab 2016) haben keine separate Option 'Reiseplaner'.
Wenn du einen TomTom GO 1000, VIA LIVE (oder ein ähnliches Gerät der 'Navigation 3'-Serie) hast, hast du ein Gerät, das leider nur über begrenzte Funktionen verfügt: Das Gerät hat keinen Reiseplaner an Bord. Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit, Routen in das Gerät einzufügen: Wähle im Menü 'TomTom' für 'Routenspur', um die Route auf eine andere Weise in das Gerät einzufügen.
Mehr oder weniger dasselbe gilt für einen TomTom ONE 3rd oder 4th Edition: Diese Geräte haben keinen Reiseplaner. Aber in diesen Fällen gibt es manchmal eine Lösung. Viele Anwender versichern uns, dass sie von der folgenden Lösung profitiert haben: Die Software der 3rd/4th Edition hat die Möglichkeit, eine Reise mit Routenpunkten zu planen. Der Trick besteht darin, diese Möglichkeit durch eine Änderung des Menüs hervorzuheben.
Es gibt eine einfache Anwendung, einen Menüeditor, der helfen kann. Wenn du dieses Programm anwendest, geschieht dies auf eigene Gefahr.
Außerdem glaube ich, dass dieser Menüeditor mit der TomTom-Firmware Version 8 nicht richtig funktioniert: Das TomTom bleibt hängen, wenn neue Menüelemente aktiviert werden. Versuche in diesem Fall, die Version 7 zu installieren, um das 'erweiterte' Menü verwenden zu können.
Den Menüeditor findet man hier: https://www.gregoryduncan.com/ttmd/index.php
Leider scheint diese Website nicht mehr erreichbar zu sein. In diesem Fall ist es am besten, Google zu verwenden, um nach 'tomtom menu editor' zu suchen, um ein ähnliches Programm zu finden.

8. In meinem TomTom ist die Route anders als die, die ich auf der Karte erstellt habe. Was mache ich falsch?
Antwort
HINWEIS: Diese Antwort gilt nur für ältere Modelle, bis etwa 2015.
Du machst wahrscheinlich gar nichts falsch. Sei dir bewusst dass beim Erstellen einer Route, du NICHT tatsächlich eine Route erstellst. Das mag seltsam klingen, aber was du tatsächlich tust, ist NUR eine Reihe von Wegpunkten erstellen. Diese Wegpunkte werden auf dein TomTom kopiert. Das TomTom berechnet eine Route basierend auf den von dir angegebenen Routenpunkten und den von dir festgelegten Präferenzen (Vermeidung von Autobahnen, schnellste Route, kürzeste Route usw.).
Daher ist es immer wichtig, die Routenpunkte genau zu platzieren, um sicherzustellen, dass das TomTom die gewünschte Route berechnet, mit den Orten, die du anfahren oder vermeiden möchtest.
Das bedeutet auch, dass du den Routenlinien von Google Maps nicht blind vertrauen kannst. Dein TomTom kann eine andere Route als Google Maps berechnen (unter den von dir angegebenen Bedingungen). Deshalb ist es wichtig, genügend Wegpunkte anzugeben: Je mehr Wegpunkte du hast, desto zuverlässiger wird die Route sein. (Ein Wegpunkt auf jedem Meter der Route würde eine sehr genaue Route garantieren, aber das ist in der Praxis nicht möglich.)
Du solltest auch beachten, dass die Karte in deinem TomTom von der Karte abweichen kann, die Tyre verwendet (die von Google). Eine von ihnen kann neuer sein oder einer von ihnen kann Fehler enthalten.

9. Mein TomTom kann nicht mit von Tyre erstellten Routendateien arbeiten. Ich erhalte eine Fehlermeldung. Was soll ich tun?
Antwort
Anscheinend verwendest du eine ältere Version der TomTom Navigator Software. Ältere Versionen können den Namen des Autors in der Routendatei nicht verarbeiten.
Deaktiviere daher diese Option in deinen Einstellungen: Klicke auf das Menü 'Extras' und dann auf 'Optionen'. Gehe dann auf die Registerkarte 'Dateien'. Diese Registerkarte enthält die Option 'Deinen Namen zu neu erstellten Dateien hinzufügen'. Entferne das Häkchen bei dieser Option.

10. Mein TomTom schickt mich immer zu einem Routenpunkt zurück, der aufgrund von Baustellen oder aus anderen Gründen nicht erreichbar ist.
Antwort
Das TomTom berechnet die angegebene Route anhand der angegebenen Routenpunkte, bis alle besucht wurden.
Ist ein bestimmter Wegpunkt nicht erreichbar, musst du den als besucht kennzeichnen. Das TomTom ignoriert dann diesen Wegpunkt bei der Berechnung der Route.
Um einen Wegpunkt als besucht zu markieren, gehe wie folgt vor:
- Wähle im Hauptmenü vom TomTom die Option 'Reiseplaner'.
- Die Liste der Wegpunkte in der Reiseroute wird angezeigt.
- Tippe auf den Wegpunkt, den du überspringen möchtest.
- Es erscheint ein Bildschirm mit verschiedenen Optionen für den Wegpunkt.
- Eine dieser Optionen ist 'Als besucht markieren'. Tippe darauf.
- Das TomTom kehrt automatisch zur Liste der Zwischenstationen zurück.
- Tippe auf 'OK', um die Route neu zu berechnen.
Mit einem TomTom Rider Urban oder Pro gibt es einen einfacheren Weg, dies zu tun:
- Öffne das Kontextmenü (die blaue Hand auf dem Bildschirm) und tippe auf 'Gehe zum nächsten Halt'.

HINWEIS: Diese Antwort ist nur für ältere Modelle gültig, bis ca. 2015. Neuere Modelle (ab 2016) erstellen oder verwenden eine Route (Spur), die bei der Übertragung auf das Gerät kopiert wurde.

11. Wie kann ich eine Route in meinem Garmin aktivieren, nachdem die Route von Tyre auf das Gerät kopiert wurde?
Antwort
Ich bin nicht mit allen Arten von Geräten vertraut, aber hier ist eine Beschreibung, die für die älteren Modelle von Garmin Zumo verwendet werden kann.
(Vielleicht kann es auch für andere Arten von Geräten verwendet werden.)
Warte auf die Meldung von Tyre, dass die Route erfolgreich in das Garmin kopiert wurde. Trenne das USB-Kabel vom Gerät und starte den Zumo.
Gehe dann zu 'Tools' -> 'My Data' -> 'Import Route from file' -> wähle <Name der Route> -> 'Import'.
Wenn der Import abgeschlossen ist, erhältst du möglicherweise die Meldung, dass die Route zu lang ist; klicke auf OK!
Die Route befindet sich nun auf deinem Zumo unter 'Where to' -> 'Custum Routes' -> <Name der Route>.

Wenn du ein neueres Modell mit einer App "Routenplaner" hast, ist folgendes wichtig, wenn du die Route in der App öffnen möchtest:
Beim Öffnen der Route wirst du aufgefordert, dein 'nächstes Ziel' auszuwählen. Du wirst dann dazu neigen, den letzten Wegpunkt deiner Route zu wählen. Tu das nicht! Wähle stattdessen den ersten Wegpunkt: Das ist der Anfang deiner Route und das ist das nächste Ziel, zu dem du gehen möchtest.
Das ist Garmins Logik, aber sobald man es weiß, wird es funktionieren.
Dazu gehört also auch Folgendes: Wenn du anfängst, eine Route zu erstellen, stelle immer sicher, dass dein erster Wegpunkt nicht mit dem Ort übereinstimmt, an dem du anfängst. Sonst wird es nicht richtig funktionieren...

12. Wie benutze ich Tyre mit meinem Handy, iPhone, iPad oder Tablett?
Antwort
Zunächst ist es wichtig zu überprüfen, ob dein Handy die TomTom-Software enthält, die eine Routenplanung mit Hilfe von .itn-Dateien unterstützt (der sogenannte 'Reiseplaner'). Wenn das der Fall ist, ist es ganz einfach: Schließe das Handy einfach an den Computer an; Tyre erkennt das Gerät automatisch. Um eine Route auf das Gerät zu kopieren, klicke einfach auf die Schaltfläche 'Auf TomTom kopieren'.
Dies gilt für die meisten Handys/Geräte mit dem Betriebssystem Windows CE.
Hier sind einige Hinweise für Telefone/Geräte mit anderen Betriebssystemen:
Für Geräte mit Android-Betriebssystem:
- Die TomTom App für Android unterstützt die Verwendung von POI/NP-Dateien (*.ov2). Zu diesem Zweck kann Tyre verwendet werden.
- Die TomTom App für Android unterstützt nicht die Verwendung von .itn-Dateien für die Routenplanung. Schade, aber es ist nicht zu ändern.
Für iPhone/iPad:
- Die TomTom-App für iPhone/iPad unterstützt nicht die Verwendung von .itn-Dateien für die Routenplanung. Schade, aber es ist nicht zu ändern.
- Tyre kann zusammen mit der Navigon-Software auf dem Gerät verwendet werden:
1. Wähle im Menü Extras den Eintrag 'iPhone'.
2. Gebe deine E-Mail-Adresse ein. Gebe eine E-Mail-Adresse ein, die über das Gerät zugänglich ist.
3. Öffne die Mail auf deinem iPhone/iPad. Die Mail enthält einen oder mehrere Links (oder eine oder mehrere angehängte Dateien). Klicke auf die Links oder öffne die Anlage(n) und klicke auf den Link in der Anlage(n).



C. Tyre und Google Maps



1. Wenn ich die Karte öffnen möchte, um Dateien zu bearbeiten, erhalte ich eine Fehlermeldung.
Antwort
Um die eingebaute Google Maps-Karte nutzen zu können, musst du auf deinem Computer JavaScript aktiviert haben. Stelle sicher, dass dies der Fall ist.
Diese Einstellung kann bei Bedarf mit deinem Webbrowser geändert werden.
Klicke hier, um herauszufinden, wie.

2. Können die Routenlinien auf der benutzten Karte verschoben werden, um die Route zu ändern?
Antwort
Ja. Wenn nicht, hast du die entsprechende Option deaktiviert.
1. Um diese Option zu aktivieren, klicke im Menü 'Extras' auf 'Optionen'. Das Fenster Optionen wird geöffnet. Wähle dann den Tab 'Google Maps - Route' und fülle das Kontrollkästchen unter der Option 'Benutze ziehbahre Route Linien' aus.
2. Wenn die Option deaktiviert ist, funktioniert es etwas anders:
- Klicke an einer beliebigen Stelle auf die Routenlinie.
- Dort wird ein neuer Wegpunkt eingefügt.
- Ziehe dem neuen Wegpunkt dorthin, wo sie hin soll.
- Die Streckenführung wird entsprechend angepasst.

3. Bei der Berechnung erhalte ich die Fehlermeldung, dass die Route nicht berechnet werden kann. Was ist hier los?
Antwort
Dieser Fehler kann mehrere Ursachen haben:

  • Ein oder mehrere Wegpunkte sind zu weit von einer Straße entfernt. Verschiebe sie.
  • Ein oder mehrere Wegpunkte befinden sich in einem Gebiet (oder Land), das noch nicht Teil der Google Maps-Datenbank für die Routenberechnung ist.
    Beachte, dass Tyre die Funktionen von Google Maps verwendet. Die Straßen sind noch nicht weltweit in der Routenberechnungsdatenbank von Google Maps enthalten. Konkret: Du kannst eine Reihe von Straßen sehen und dort Wegpunkte platzieren, aber Google kann keine Route für diese Straßen (und Wegpunkte) berechnen.
    Glücklicherweise gibt es auch ein positives Element: Die Google Maps-Datenbank zur Routenberechnung wächst weiter...
  • Es ist möglich, dass für die Einstellungen 'Radfahren' gewählt wurde. Leider ist die Möglichkeit, Radrouten in Google Maps zu berechnen, eingeschränkt.

4. Meine Wegpunkte werden nicht angezeigt. Stattdessen erhalte ich eine Fehlermeldung.
Antwort
Deine Firewall ist möglicherweise zu aktiv und blockiert Tyre bei der Nutzung des Internets. Versuche Folgendes:
- Deaktiviere die Firewall vorübergehend.
- Starte Tyre. Wenn es keine Fehlermeldungen gibt, kam der 'Fehler' von der Firewall.
- Aktiviere die Firewall und passe die Einstellungen so an, dass Tyre nicht mehr blockiert wird.

5. Beim Erstellen neuer Wegpunkte werden diese immer auf die nächstgelegene Straße verschoben. Das möchte ich nicht.
Antwort
Standardmäßig werden Wegpunkte auf die nächstgelegene Straße verschoben, wenn sie an einer anderen Stelle erstellt werden (die keine Straße ist). Dies geschieht, um die Erstellung einer Route zu erleichtern.
Wenn du das nicht möchtest (aus welchem Grund auch immer), kannst du dies ändern: Klicke auf 'Optionen' im Menü 'Extras'. Wähle dann den Tab 'Google Maps - Karte' und deaktiviere die Option 'Wegpunkte genau auf den Straßen lokalisieren'.
Wenn du dies tust, ist es besser, auch die Option 'Berechnen' zu deaktivieren. Die Routen werden immer über die Straßen berechnet. Wenn du eine Route mit Wegpunkten, die zufällig auf der Karte verteilt sind, berechnest, wird der Verlauf deiner Route schrecklich aussehen!

6. Beim Öffnen der Karte erhalte ich die Meldung, dass der Zugriff verweigert wird.
Antwort
Anscheinend ist es eine ältere Version von Tyre. Aufgrund von Änderungen auf dem Google-Server ist es nicht mehr möglich, diese ältere Version in Kombination mit der integrierten Google Map zu verwenden.
Aktualisiere Tyre auf die neueste Version.

7. Ich möchte die Entfernungen in Meilen anzeigen, nicht in Kilometern. Wie kann ich das einstellen?
Antwort
Glücklicherweise ist das sehr einfach:
- Klicke im Menü 'Extras' auf 'Optionen'.
- Wähle die Registerkarte 'Google Maps - Route'.
- Setze ein Häkchen bei der Option 'Zeige Entfernung in Meilen an'.

8. Ich möchte neue Routenpunkte oder POIs durch Eingabe einer Postleitzahl erstellen, aber Tyre zeigt einen solchen neuen Punkt oft an der falschen Stelle.
Antwort
Es ist wichtig, die lokalisierte Version von Google Maps in Tyre zu verwenden, wenn du mit Postleitzahlen suchen möchtest. Man kann Tyre lokalisieren im Optionenfenster auf der Registerkarte 'Google Maps - Map': Stelle den Standort 'Google Maps' für dein eigenes Land ein, z.B.: https://maps.google.de
Google verwendet offenbar verschiedene Datenbanken: Wenn man auf der eigenen Website von Google nach einer Postleitzahl sucht, wird sofort der richtige Ort gefunden. In einem Programm wie Tyre kann die Website von Google nicht direkt angesprochen werden. Auf die Datenbank von Google muss über API-Funktionen zugegriffen werden (wenn dir das etwas sagt). Bei der Verwendung dieser API-Funktionen wird eine andere Schnittstelle und eine andere Datenbank angesprochen. Niemand weiß, warum, aber so ist es nun mal.

9. Wenn ich einen neuen Punkt auf der Karte erstelle, wird dieser Punkt sofort an einen anderen Ort auf der Karte verschoben.
Antwort
Tyre greift über deine Internetverbindung auf die Google Maps-Datenbank zu. Wenn die Karte einen Wegpunkt an einem bestimmten Ort nicht akzeptiert, ist es keine gültige Straße oder die Straße ist gesperrt (laut Google Maps).
Wenn du einen Wegpunkt an diesem Ort benötigst (du bist sicher, dass es eine Straße gibt oder dass die Straße nicht gesperrt ist), gehe wie folgt vor:
- Öffne das Optionenfenster und wähle den Tab 'Google Maps - Map'.
- Deaktiviere die Option 'Wegpunkte genau auf den Straßen lokalisieren'.
Jetzt können Wegpunkte überall platziert werden.
Aber: Die Berechnung der Route funktioniert nicht richtig (die Google Maps-Datenbank wird dafür verwendet).
Glücklicherweise ist dies kein Problem, wenn das TomTom weiß, dass die Straße befahrbar ist: Das TomTom berechnet selbst eine Route anhand der angegebenen Routenpunkte.

10. Ich plane eine Route über einen Bergpass oder über eine Fähre, aber Tyre benutzt bei der Berechnung nicht diesen Bergpass oder die Fähre. Warum geht das nicht?
Antwort
Dieses Problem wird durch einen Fehler in der Google Maps-Datenbank verursacht. Aus irgendeinem Grund werden mehrere Pässe in den Alpen (und möglicherweise an anderen Orten) das ganze Jahr über als 'geschlossen' gekennzeichnet. Auf diese Weise berechnet Google Maps eine seltsame Route, um dich an dein Ziel zu bringen.
Am besten schaltet man das Datum aus über die Schaltfläche "Saisonbedingte Schließungen ignorieren" (oberhalb der Mitte der Karte).

11. Beim Öffnen der Karte erhalte ich eine Fehlermeldung, die oben nicht erwähnt wird.
Antwort
Es kann ein Fehler in den Einstellungen des Internet Explorers vorliegen. Führe die folgenden Schritte aus:
- Öffne den Internet Explorer.
- Wähle 'Extras' -> 'Internetoptionen' -> Registerkarte 'Erweitert' -> 'Erweiterte Einstellungen wiederherstellen'.
- Starte Tyre und Internet Explorer neu.

12. Ich möchte Streetview aktivieren, aber ich sehe nichts.
Antwort
Natürlich funktioniert Streetview nur für Bereiche, die für diesen Zweck angelegt wurden.

13. Ich möchte meine Route als Text oder als Bild ausdrucken. Wie soll ich das machen?
Antwort
Eine Route kann nur gedruckt werden, wenn sie berechnet wurde. Stelle sicher, dass dies der Fall ist.
Wenn die Berechnung nicht automatisch startet, klicke auf die Schaltfläche 'Berechnen'.
Nachdem die Route berechnet wurde, gibt es zwei Möglichkeiten, sie auszudrucken:
- Den Text der Route drucken (Roadbook).
- Einen Ausdruck der Route drucken (Karte).

14. Ich möchte die Karte öffnen, aber ich sehe nichts. Das Fenster erscheint nicht oder der Inhalt ist leer.
Antwort
Es kann ein Problem mit der Sicherheit auf dem Computer aufgetreten sein.
Die Firewall kann Tyre daran hindern, das Internet zu nutzen. Dann mache folgendes:
- Deaktiviere die Firewall vorübergehend.
- Starte Tyre. Wenn jetzt alles gut geht, kam der 'Fehler' von der Firewall.
- Starte die Firewall neu und passe die Einstellungen an, damit Tyre das Internet nutzen kann.
Wenn das Problem auf diese Weise nicht gelöst werden kann, müssen möglicherweise die Einstellungen des MS Internet Explorers geändert werden: Wenn die Sicherheitseinstellung nicht auf Normal-Hoch (Standard) eingestellt ist, dann ändere sie auf Normal-Hoch.

15. Tyre ist sehr langsam und scheint zu hängen. Was ist da los?
Antwort
Dies kann vorkommen, wenn der MS Internet Explorer nicht auf dem Computer installiert ist oder nicht auf dem neuesten Stand ist.

Es kann auch vorkommen, wenn eine Datei viele Wegpunkte (oder Orte von Interesse) enthält. In diesem Fall wird die Verzögerung durch Windows verursacht: Der Speicher ist voll. Es kann sogar so aussehen, als ob Tyre blockiert ist (abhängig von der Anzahl der Wegpunkte oder Orte von Interesse und der Geschwindigkeit deines Computers). In Wirklichkeit ist dies nicht der Fall, aber es kann manchmal lange dauern, bis alle Aktionen durchgeführt wurden.
Es wird empfohlen, nicht mehr als 100 Wegpunkte oder Orte von Interesse für eine Datei zu verwenden. Wenn es mehr sind, teile die Datei auf oder reduziere die Anzahl der Punkte. Beide Aktionen sind über das Menü 'Datei' verfügbar.

Möglicherweise kann die langsame Reaktion der Karte durch den kleinen Übersichtskarte in der rechten unteren Ecke verursacht werden. Ist diese geöffnet? Dann schließe sie. (Klicke auf den Pfeil.)
Auf einigen Computern macht diese Übersichtskarte Tyre langsam. Die Ursache dafür konnten wir noch nicht finden.

16. Wenn ich die Karte öffnen möchte, erhalte ich eine Fehlermeldung, beginnend mit "Access violation at <address number>..."
Antwort
Normalerweise bedeutet diese Meldung, dass der MS Internet Explorer nicht korrekt installiert ist: Stelle die Installation wieder her, da Tyre sie benötigt. Tyre verwendet eine integrierte Version des MS Internet Explorer.

17. Ich möchte die Karte öffnen, aber ich sehe nur eine Nachricht (mit dem Logo von Tyre) über Lesen und Warten, und die Karte erscheint einfach nicht.
Antwort
Wenn es nur eine Meldung (mit dem Tyre-Logo) über Laden und Warten gibt und die Karte nicht angezeigt wird, dann gibt es wahrscheinlich ein Problem mit dem Google API Key.
Wenn dein Schlüssel ungültig ist, verursacht er alle möglichen Probleme mit der Karte: gerade Linien (Luftlinien) zwischen den Wegpunkten, keine Suchergebnisse, Probleme mit den Wegpunkten selbst, usw.
Um einen gültigen Google API-Schlüssel zu erhalten, muss man den gesamten Prozess der Erstellung durchlaufen, einschließlich der Aktivierung der Abrechnung.
Und auch wichtig: Stelle sicher, dass alle relevanten API-Schlüssel aktiviert sind: nicht nur API 'Maps', sondern auch 'Routes' und 'Places'.

Öffne diese Seite: Google API Konsole.
Klicke auf das Bild rechts, um es zu vergrößern. Führe diese Schritte aus:
- Gehe zu 'Dashboard'. (Roter Pfeil)
- Überprüfe die APIs. (Grüner Pfeil)
- Füge bei Bedarf APIs hinzu. (Blauer Pfeil)
Es ist auch möglich, dass es andere Gründe für dieses Problem gibt. In einigen Situationen ist es der MS Internet Explorer. Leider wurde die Ursache dieses Problems bisher nicht gefunden. Entschuldigung.
Glücklicherweise gibt es eine Lösung, die in den meisten Fällen funktioniert und ansonsten gibt es einen Workaround.
Dies ist die Lösung: Tyre vollständig entfernen und das Programm neu installieren.
HINWEIS: Das vollständige Entfernen von Tyre ist nicht dasselbe wie das Deinstallieren. Klicke hier, um Informationen darüber zu erhalten, wie man Tyre vollständig entfernen kann.
Und dies ist der Workaround: Erstelle ein neues Benutzerkonto auf dem Computer. Tyre wird mit diesem neuen Benutzer gut funktionieren.
Es ist ein Rätsel, warum diese Lösung funktioniert. Es muss etwas mit der Sicherheit im IE nicht stimmen, das bisher nicht gefunden wurde...
Die meisten Benutzer finden eine Lösung nachdem sie hier geklickt haben.

18. Ich möchte einen neuen Wegpunkt zwischen bestehende Wegpunkte einfügen. Wie mache ich das?
Antwort
Die Antwort auf diese Frage hängt von den Präferenzen ab:

Wenn die Option 'Benutze ziehbare Route Linien' in den Einstellungen deaktiviert ist, funktioniert sie wie folgt:

  • Stelle sicher, dass die Route berechnet wird (die Routenlinie muss sichtbar sein).
  • Klicke irgendwo auf die Routenlinie.
  • An dieser Stelle wird ein neuer Wegpunkt eingefügt.
Wenn in den Einstellungen die Option 'Benutze ziehbare Route Linien' aktiviert ist, funktioniert sie wie folgt:
  • Stelle sicher, dass die Route berechnet wird (die Routenlinie muss sichtbar sein).
  • Bewege den Mauszeiger über die Routenlinie.
  • Die Form des Cursors ändert sich (ein Kreis wird der Routenlinie hinzugefügt).
  • Nehme die Routenlinie mit der Maus auf und bewege sie an die gewünschte Stelle.
  • Wenn du die Maus wieder loslässt, wird an dieser Stelle ein neuer Wegpunkt erstellt (und in die Liste eingefügt).

19. Die Streckenführung sieht seltsam aus: nicht als gerade Linie, sondern als Linie mit Zickzackstreifen.
Antwort
Dies kann der Fall sein, wenn die Windows-Schrifteinstellungen (die Größe der Schriftart) geändert wurden.
Wenn dieses Problem auftritt, setze die Windows-Schrifteinstellungen auf die Standardeinstellung zurück.
Wenn dadurch die Schriftarten auf dem Bildschirm zu klein werden, ist es besser, nicht die Windows-Schriftart zu ändern, sondern stattdessen die Bildschirmauflösung.

20. Die Linie verbindet die Wegpunkte mit geraden Linien (Luftlinien) anstelle von Linien, die dem Verlauf der Straßen folgen.
Antwort
Die wahrscheinlichste Ursache dafür ist ein Problem mit dem Google API Key.
Wenn dein Schlüssel ungültig ist, verursacht er alle möglichen Probleme mit der Karte: gerade Linien zwischen den Routenpunkten, keine Suchergebnisse, Probleme mit den Routenpunkten selbst, usw.
Um einen gültigen Google API-Schlüssel zu erhalten, musst du den gesamten Prozess der Erstellung durchlaufen, einschließlich der Aktivierung der Abrechnung.

Öffne diese Seite: Google API-Konsole.
Klicke auf das Bild rechts, um es zu vergrößern. Führe diese Schritte aus:
- Gehe zu 'Dashboard'. (Roter Pfeil)
- Überprüfe die APIs. (Grüner Pfeil)
- Füge bei Bedarf APIs hinzu. (Blauer Pfeil)
Und auch wichtig:
- Stelle sicher, dass alle relevanten API-Schlüssel aktiviert sind: nicht nur API 'Maps', sondern auch 'Routes' und 'Places'.
- Beim Erstellen oder Ändern des Google API-Schlüssels sollte Google Chrome unbedingt als Browser verwendet werden (lästig, aber wahr).

21. Ich versuche, etwas auf der Karte zu finden, aber Tyre kann nichts finden.
Antwort
Die wahrscheinlichste Ursache dafür ist ein Problem mit dem Google API Key.
Wenn dein Schlüssel ungültig ist, verursacht er alle möglichen Probleme mit der Karte: gerade Linien zwischen den Routenpunkten, keine Suchergebnisse, Probleme mit den Routenpunkten selbst, usw.
Um einen gültigen Google API-Schlüssel zu erhalten, musst du den gesamten Prozess der Erstellung durchlaufen, einschließlich der Aktivierung der Abrechnung.

Öffne diese Seite: Google API-Konsole.
Klicke auf das Bild rechts, um es zu vergrößern. Führe diese Schritte aus:
- Gehe zu 'Dashboard'. (Roter Pfeil)
- Überprüfe die APIs. (Grüner Pfeil)
- Füge bei Bedarf APIs hinzu. (Blauer Pfeil)
Und auch wichtig:
- Stelle sicher, dass alle relevanten API-Schlüssel aktiviert sind: nicht nur API 'Maps', sondern auch 'Routes' und 'Places'.
- Beim Erstellen oder Ändern des Google API-Schlüssels sollte Google Chrome unbedingt als Browser verwendet werden (lästig, aber wahr).

22. Die Verwendung von Wegpunkten ist fast unmöglich. Nichts passiert, wenn ich sie verschieben, entfernen usw. möchte.
Antwort
Die wahrscheinlichste Ursache dafür ist ein Problem mit dem Google API Key.
Wenn dein Schlüssel ungültig ist, verursacht er alle möglichen Probleme mit der Karte: gerade Linien zwischen den Routenpunkten, keine Suchergebnisse, Probleme mit den Routenpunkten selbst, usw.
Um einen gültigen Google API-Schlüssel zu erhalten, musst du den gesamten Prozess der Erstellung durchlaufen, einschließlich der Aktivierung der Abrechnung.

Öffne diese Seite: Google API-Konsole.
Klicke auf das Bild rechts, um es zu vergrößern. Führe diese Schritte aus:
- Gehe zu 'Dashboard'. (Roter Pfeil)
- Überprüfe die APIs. (Grüner Pfeil)
- Füge bei Bedarf APIs hinzu. (Blauer Pfeil)
Und auch wichtig:
- Stelle sicher, dass alle relevanten API-Schlüssel aktiviert sind: nicht nur API 'Maps', sondern auch 'Routes' und 'Places'.
- Beim Erstellen oder Ändern des Google API-Schlüssels sollte Google Chrome unbedingt als Browser verwendet werden (lästig, aber wahr).

23. Die Karte reagiert sehr langsam (oder gar nicht). Es ist fast unmöglich Tyre zu gebrauchen.
Antwort
Ist die kleine Übersichtskarte in der rechten unteren Ecke geöffnet? Dann schließe die. (Klicke auf den Pfeil.)
Auf einigen Computern macht diese Übersichtskarte Tyre langsam. Wir konnten die Ursache dafür noch nicht finden.



D. Tyre und Google Earth



1. Ich erhalte die Meldung, dass Google Earth nicht starten kann.
Antwort
Um auf der sicheren Seite zu sein, überprüfe zunächst, ob Google Earth installiert ist.
Klicke hier, um Google Earth herunterzuladen und zu installieren, falls erforderlich.
Wenn es immer noch Probleme beim Start von Google Earth gibt, kann es helfen, die Installation wiederherzustellen.
Dies ist möglich über die Registerkarte 'Google Earth' im Fenster 'Optionen'.
Klicke hier für weitere Informationen.
Wenn auch dies das Problem nicht löst, entferne sowohl Google Earth als auch Tyre und installiere beide neu.

2. Wenn ich eine Route oder Orte von Interesse anzeigen möchte, erhalte ich eine Fehlermeldung oder ein anderes Programm als Google Earth wird gestartet, wie z.B. PoiEdit.
Antwort
Um auf der sicheren Seite zu sein, überprüfee zunächst, ob Google Earth installiert ist.
Klicke hier, um Google Earth herunterzuladen und zu installieren, falls erforderlich.
Wenn es immer noch Probleme gibt bei der Anzeige von Routen oder Orten von Interesse mit Google Earth, kann es helfen, die Installation wiederherzustellen.
Es ist möglich, dass KML-Dateien (und/oder KMZ-Dateien) nicht mehr mit Google Earth verknüpft sind. Dies kann leicht behoben werden:
Klicke im Menü 'Extras' auf 'Optionen". Das Fenster Optionen wird geöffnet.
Wähle die Registerkarte 'Google Earth' und klicke auf die Schaltfläche, um die Installation von Google Earth wiederherzustellen.
Wenn diese Schaltfläche deaktiviert ist (sie kann nicht angeklickt werden), klicke hier, um zu Frage A7 zu gelangen und herauszufinden, wie man dieses Problem lösen kann.
Nach dem Klicken auf die Schaltfläche werden KML- und KMZ-Dateien wieder mit Google Earth verknüpft sein: Die Routen werden in Google Earth angezeigt.
Klicke hier für weitere Informationen.
Wenn das das Problem nicht löst, entferne sowohl Google Earth als auch Tyre und installiere beide neu.

Immer noch Schwierigkeiten? Dann versuche das hier:
Stelle sicher, dass du über Administratorrechte verfügst, bevor du diese Schritte ausführst!
1. Klicke mit der rechten Maustaste auf eine beliebige KML-Datei und wähle die Option 'Öffnen mit...'.
2. Klicke auf 'Andere App auswählen'.
3. Wähle ein beliebiges Programm, aber nicht Google Earth. Markiere die Option 'Diese Art von Datei immer mit diesem Programm öffnen'.
4. Klicke auf 'OK'.
5. Wiederhole die Schritte 1 - 4 für den Dateityp KMZ.
Jetzt sind beide Dateitypen mit einer falschen Anwendung verbunden. Das mag seltsam erscheinen, aber es wird das ganze Chaos in den Einstellungen beseitigen, bevor du weitermachst:
6. Klicke mit der rechten Maustaste auf eine beliebige KML-Datei und wähle die Option 'Öffnen mit...'.
7. Klicke auf 'Andere App auswählen'.
8. Wähle JETZT Google Earth aus. Markiere die Option 'Immer diese App verwenden'.
9. Klicke auf 'OK'.
10. Wiederhole die Schritte 6 - 9 für den Dateityp KMZ.

3. Tyre und Google Earth sind beide auf meinem Computer installiert, aber Google Earth kann nicht von Tyre aus gestartet werden.
Antwort
Dies passiert manchmal (aber nicht immer!), wenn Google Earth auf dem Computer von einem anderen Benutzerkonto aus installiert wird.
Stelle also sicher, dass Google Earth von jedem Benutzerkonto auf dem Computer aus gestartet werden kann.
Es ist auch möglich, Google Earth auf deinem Computer neu zu installieren. Dies kann problemlos am gleichen Ort erfolgen. (Tatsächlich gibt es dann nur eine Installation auf dem Computer.)

4. Gibt es eine Möglichkeit, die gesamte Route in Google Earth anzuzeigen, anstatt nur gerade Linien zwischen den Routenpunkten?
Antwort
- Überprüfe die Registerkarte 'Dateien' in den Optionen: Die Option 'Routenspur benutzen' muss angekreuzt sein. Dann:
- Überprüfe die Firewall, um sicherzustellen, dass Tyre Zugang zum Internet hat.
Wenn das das Problem nicht löst, installiere Tyre neu.

Mit Google Earth gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die Route von einem Wegpunkt zum anderen anzuzeigen: Sobald die Route in Google Earth angezeigt wird, hat jeder Wegpunkt eine Beschreibung 'Route anzeigen (Google Earth)'. Klicke auf diese Beschreibung, um die Route zwischen diesem Routenpunkt und dem nächsten zu berechnen.



E. Wenn nichts hilft...



Ich kann keine Lösung für mein Problem finden. Was kann ich tun?
Wenn du oben keine Lösung für dein Problem (Fehlermeldungen, usw.) gefunden hast, kannst du folgendes versuchen:
Stelle zunächst die erweiterten Einstellungen des Internet Explorers wieder her:
- Starte den Internet Explorer.
- Wähle 'Extras' (rechte obere Ecke) -> 'Internetoptionen' -> Registerkarte 'Erweitert' -> 'Erweiterte Einstellungen wiederherstellen'.
- Wenn die Sicherheitseinstellung (Registerkarte 'Sicherheit') für das Internet nicht auf Normal-Hoch (Standard) eingestellt ist, ändere sie auf Normal-Hoch.
- Stelle sicher, dass der MS Internet Explorer auf dem neuesten Stand ist.

Es kann notwendig sein, den MS Internet Explorer zurückzusetzen.

Klicke hier für eine Anleitung.

Fange jetzt an mit der Installation einer vollständig sauberen Version von Tyre:
Tyre muss zuerst vollständig von deinem Computer entfernt werden. Es steht ein Programm zur Verfügung, das alle notwendigen Reinigungsarbeiten durchführen kann. Klicke hier, um es herunterzuladen.
Wenn du es lieber selbst machen möchtest, folge diesen Schritten:
- Entferne Tyre vom Computer.
- Entferne den folgenden Schlüssel (und alle Unterschlüssel) aus der Registrierung: HKEY_CURRENT_USER\Software\Tyre
Wenn noch Dateien von Tyre auf der Festplatte vorhanden sind, lösche diese ebenfalls:
- Entferne das Verzeichnis C:\Program Files\Tyre (oder C:\Program Files (x86)\Tyre) mit allen Inhalten.
- Entferne das Verzeichnis Anwendungsdaten von Tyre mit allen Inhalten.
Das Verzeichnis Anwendungsdaten von Tyre findest du hier:
'C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Tyre'.
Fertig? Starte dann den Computer neu. Dann starte den Download und die Installation von Tyre erneut.

Immer noch Probleme, die nicht gelöst werden?
Kontaktiere uns!

Die Seitenleiste enthält nützliche Links! Probieren!!

SEITENLEISTE

Um Tyre sicher und fehlerfrei zu halen, bitte ich um eine Spende!

Spenden mit PayPal

Unterstützung